3. Januar 2012

your sun when there is none





Zuerst einmal wünsch ich meinen 50 lieben Lesern, kann immer noch kaum fassen, dass es so viele sind, ein glückliches und frohes Jahr 2012. Mögen all eure Vorsätze, die ihr 2011 hattet und nicht wirklich funktioniert haben, nun funktionieren. Ihr könnt es schaffen. Chacka!
Ich habe mein Silvester in einer der schönes Städte Bayerns, wenn nicht ganz Deutschlands, verbracht. In Regensburg! Vorerst war geplant nach Prag zu fahren, was allerdings viel zu umständlich und wohl für den ein oder anderen zu spontan war. (: Allerdings kann ich mich nicht beschweren, es war ein schönes Silvester. Absolut stressfrei und kaum Besseres kann es an solch einem turbulenten, kunterbunten und feuchtfröhlichen Abend nicht geben. Ein absoluter Bonus, die Nacht ins neue Jahr in einer vertrauten Stadt zu feiern ist zudem, dass man bekannte Gesichter trifft, die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern, wenn nicht gar ein Strahlen, so strahlend wie ein explodierender Feuerwerkskörper!
Vorsätze für's neue Jahr? Die hab ich mir schon letztes gemacht. Immer abwarten, bis das neue Jahr beginnt ist doch fad und halten tun wir sie dann sowieso kaum bis nie.
Dennoch hab ich so viele Dinge geplant, dass ich gar nicht weiß, ob ein Jahr dafür reicht?! Wie sieht es denn bei euch aus? (:



Endlich kann ich auch meinen Cinema Italiano Kalender an die Wand hängen, den ich mir im vergangenen Italienurlaub gekauft habe und jeden Monat ein neues altes Filmplakat bewundern. Und nebenan flunkern mir das Ticket für das Black Keys Konzert in Berlin Ende des Monats schon frech zu. Ich kann es kaum erwarten dieses musikalische Doppelpack endlich live zu sehen, hören!
Morgen früh bin ich auf dem Weg mit einer lieben Freunden und unseren zwei Snowboards Richtung Alpen in ein schönes Städtchen, von dem ich euch natürlich berichten werde. Ihr werdet, hoffentlich, erfreut sein.
Außerdem gibt es von der Silvesternacht auch noch analoge Fotos von meiner bzw Papas alten Rollei, dessen Film noch nicht ganz ausgeknipst ist. Geduld, Geduld! (: Diese Digicamfotos da oben sind zum Glück nicht alles, was geknipst wurde.
Das folgende Foto gehört eigentlich noch zu meiner Portraitserie von Babsi, hab es allerdings erst heute geschafft, es wie gewollt zu bearbeiten. Und bitte bitte hört euch das Lied an, das da oben so links drin liegt! Nur ein Cover, aber ein Schmankerl!



Achja: Rock'n'Roll!

Kommentare:

  1. unglaublich!in dem moment,wo ich auf deinem foto den namen der band aufm ticket entziffere,sagt der moderator die black keys mit back and gone an!

    AntwortenLöschen
  2. meine Aufnahmen vom Feuerwerk sind leider alles andere als gelungen geworden.

    AntwortenLöschen