22. November 2011

lessivé






Ja wohl. Lessivé. Ausgelaugt. Die richtige Bezeichnung meines derzeitigen Zustandes. Jedoch klärt sich für mich der Himmel etwas auf, nachdem ich die anspornende Sendung "Photo for Life", eine Casting-Show, auf Arte gesehen habe und einige Anregungen für neue Fotos bekommen habe. In der Sendung hat Oliviero Toscani aus hunderten von Castingteilnehmern sechs Nachwuchstalente auserwählt und gibt ihnen fünf Aufgaben, welche sie in der 5-teiligen Sendung erfüllen müssen. Dabei ging es heute um eine Fotoreportage über eine Person mit einem außergewöhnlichen Beruf in Paris. Wie zum Beispiel über einen Chocolatier oder über einen Touristenführer der seine Kundschaft mit einer grünen Ente durch Paris kutschiert. Sollte sich jeder, der fotografisches Interesse hat ansehen (: Mehr zu der Sendung hier.
Ich werde mich nun wieder verkriechen und "Tannöd" weiterlesen, dass ich gestern angefangen habe und auch fast schon wieder beendet habe. Ich habe definitiv zu wenig Bücher gelesen und weiß auch nun schon einen guten Vorsatz für's neue Jahr! All die Bücher lesen, die es mittlerweile Leid sind bei mir ungelesen rumzustehen. Gut Nacht, Gut Nacht. Nun gute Nacht! So süß ist Trennungswehe, Ich rief' wohl gute Nacht, bis ich den Morgen sähe.

Kommentare:

  1. Ich habe tannöd auch gelesen, irgendwie fand ich es nicht so toll und am Wochendende geht das backen weiter :)!

    AntwortenLöschen
  2. danke dir!

    ich finde es schade, dass es (wie du sagst) bei dir an Kreativität im Moment nachlässt, denn ich habe deinen Blog jetzt ziemlich weit nach hinten durchgestöbert, und die älteren Posts waren wunderbar! Ich hoffe deine Kreativität kommt wieder! :)
    Vielleicht seh ich's dann ja :)



    liiebling.blogspot.com

    AntwortenLöschen