29. Juli 2012

three, four and five







Nummer drei, vier und fünf meines Projekts. Die restlichen zwei stehen noch unter Bearbeitung. :)
Es ist nun soweit, die Vorfreude auf die anstehende Reise auf Bali steigt von Tag zu Tag mehr!
Hier mal eine "kleine" Liste an Büchern, die ich diesen Sommer bis wohl oder übel hinein in den Herbst lesen möchte:

// Jonathan Safran Foer - Alles ist Erleuchtet
   Susan Sontag - Über Fotografie
   Ryszard Kapuscinski - Die Erde ist ein gewalttätiges Paradies
   Jack Kerouac - Be-Bop, Bars und weißes Pulver
   Paulo Coelho - Der Alchimist
   Sylvia Plath - The Bell Jar
   Martin Suter - Der Koch
   Max Frisch - Stiller
   Jonathan Safran Foer - Exremely loud and incredibly close   \\

Hat jemand noch eine Buchempfehlung für mich? Nicht, dass ich nicht schon genug hätte... Aber wäre dennoch wissenswert. Oder rät mir jemand von einem Buch ab?

25. Juli 2012

le present

Die Nummer Zwei meines Projekts. Ein Wäschebeutel für den Reisekoffer oder einfach nur ein schickes Sackerl für Unterwegs. :) Gestern entstand dieses selbst genähte Säckchen als Geburtstagsgeschenk für meine Mom und ich muss sagen, dass ich immer mehr Gefallen am Nähen finde! Nummer drei kommt vielleicht heute Abend noch! Habt ihr eigentlich irgendwelche Urlaubspläne, langersehnte Reiseziele oder sonstige Trips für diesen Sommer geplant?

23. Juli 2012

a tipi, incense sticks and a lot of people



Wenn ihr Menschenmasse nicht ausstehend könnt und dazu eine ordentliche Portion Hitze, dann rate ich, das Münchner Tollwood Sommer Festival nicht an einem Sonntagnachmittag zu besuchen! Zu besuchen ist diese noch bis morgen. :) Ich kann es kaum erwarten in nun mehr zwei Wochen in den Flieger zu steigen und Richtung Südosten zu fliegen. Sehr zu empfehlen ist übrigens Marin Suter's Roman "Die dunkle Seite des Mondes"! Bin vorhin damit fertig geworden und bin wild entschlossen einen weiteren seiner Romane zu lesen.

 //edit:
 project one. Ich wage mich ein zweites Mal an mein Projekt, jeden Tag etwas Fotografisches oder annähernd Künstlerisches in die Welt zu setzen oder mich anderweitig kreativ zu äußern und es hier in meinem Blog euch nahe zubringen.
 
water light reflections.

20. Juli 2012

things have gotten closer to the sun


Vor 1 Woche - Langzeitbelichtung aus meinem Schlafzimmer in Nürnberg.

You've applied the pressure
To have me crystalised
And you've got the faith
That I could bring paradise

I'll forgive and forget
Before I'm paralysed
Do I have to keep up the pace
To keep you satisfied


 ~The xx

18. Juli 2012

to shake the tree of life

to shake the tree of life itself and bring down fruits unheard of.
- Edwin Arlington Robinson





Zurück vom Melt. Zurück an die restlichen Arbeiten, die noch ausstehen für die fh. Das kommt davon, wenn gerne ein bisschen aufschiebt und sich die schönsten Sachen für den Schluss aufheben will. Eine Hausarbeit über Diane Arbus steht noch aus, der Filmschnitt ist noch nicht ausgereift und eine Illustration wartet auch noch auf ihre Entstehung.
Ob sich nun der ein oder andere noch daran erinnert, ich hatte da mal so ein Projekt. 365. Ich werde wohl bald wieder damit anfangen und zwar von Vorne und es hoffentlich bei Versuch Zwei auch wirklich konsequent durchziehen. Der kommende Montag ist mein Startschuss. :)
Bilder und Eindrücke vom Melt folgen, sobald der Film entwickelt ist.

10. Juli 2012

turn my legs into spaghetti




Melt is coming soon. Obwohl ich momentan nicht gerade in Festival-Stimmung bin (liegt wohl an der anstehenden Prüfung in ca. einer Stunde, man möge mir Glück wünschen ;)), habe ich heute dennoch schon einen Pavillion und eine Windblume besorgt. Beides bleibt hoffentlich in meinem Besitz und wird nicht von Festivalverrückten gezockt. Ich freue mich schon, den obigen Song bald live zu hören und lasse mich von mir unbekannten Bands gehörig überraschen! Ein paar Fotos, die an meinem zweiundzwanzigsten Geburtstag entstanden sind. Schon ein Weilchen her, aber dennoch wollte ich sie nicht vorenthalten. Eine wunderschöne Woche im vorraus, der nächste Eintrage steht schon bald bevor.



5. Juli 2012

to leave a messy aftermath



Und schon wieder ist es mir nicht gelungen etwas eifriger zu posten. Die ganzen Abgabetermine häufen sich derzeit, dass es ganz schön stressig wird, wenn man sich alles für den Schluss aufgehoben hat. Dies ist leider bei mir der Fall und ich werde mir jetzt schon ganz fest vornehmen, es nächstes Semester anders anzugehen! Hier mal eine Liste meiner ganzen Fächer, die wir an der Hochschule in Nürnberg im Orientierungssemester und somit im 1. Semester haben: *Fotografie *Film & Animation *Interaktionsdesign *Illustration *Graphikdesign *Cast *Typografie *Raum- & Eventdesign *Verbale Kommunikation *CGI Ich dachte mir, ich zeig mal so her, was ich in den letzten Tagen gemacht habe:
  Plakat für Graphikdesign "Design in Nürnberg"

  Aufgabe für Illustration "Handgemachte Illustration"

  eine weitere Aufgabe für Illustration "5 Wege Schluss zu machen"

  Raum- & Eventdesign "Songtext im Raum" Mein gewähltes Lied war "Without you" von Junip. Könnt ihr euch am Anfang des Posts gerne anhören.

  Ein Moodboard ebenfalls für Raum- & Eventdesign zum Thema "Heimatmuseum"

 

Fotografie zum Thema "Nach dem Spiel ist vor dem Spiel". Aufgabe war es, zum Thema EM und dabei etwas traditionell Deutsches zu fotografieren. Ich hab gleich das erste Bild, das ich gemacht habe ausgewählt, da es durch diese Mauer etwas typisch Deutsches enthält, da viele Deutsche dazu neigen um alles eine Mauer oder einen Zaun zu ziehen. Der Biergarten und die Leinwand sprechen für sich. (: Um diese Aufgabe zu erfüllen, sind wir in der Gruppe losgezogen. Hier ein paar Momentaufnahmen des Abends, an dem Deutschland leider nicht ins Finale gekommen ist:

 

Ich hoffe bis ganz bald! Macht's gut und genießt den Sommer in vollen Zügen!
p.s.: Am Freitag kommt mein langersehntes Longboard! Kann es kaum erwarten. Berichtet wird natürlich hier darüber (: