22. Januar 2013

let's make something out of nothing



Eigentlich sollte ich ja jetzt etwas für meine morgige Präsentation vorbereiten, natürlich mach ich das gleich danach, aber ich hab hier schon ein Weilchen nichts mehr reingeschrieben.
Ich werde, sobald ich es geschafft habe meinen neuen Wordpress Blog in meine Website zu integrieren, diese auch online stellen. Habe vorhin mal einen Blick auf meine Liste für dieses Jahr geworfen und ich darf mich echt ranhalten. (; Mir schwirren so viele Gedanken im Kopf rum und es fehlt mir der notwendige Antrieb, gewisse Dinge zu vollenden. Wie ich es seit langem nicht mehr geschafft habe ein Buch von Vorne bis Hinten komplett durchzulesen. Vielleicht hab ich mich auch in der Auswahl vergriffen. Das wird's wohl sein.


Fotogramm zum Thema "f for fake"

Meine musikalische Ader vibriert dagegen umso stärker und will sich noch mehr erkenntlich machen. Durch ein ausgeliehenes Mikro und einem Audio Interface Gerät könnte da bald was entstehen, das ich euch natürlich nicht vorenthalten werde. Ich mache mir außerdem Gedanken - jetzt schon - wo ich mein Praktikum machen möchte. Und ob ich nicht gleich zwei mache. Und man, das Wetter macht mich fertig. Nicht, dass ich nicht auf Kälte stehe, aber hier in Nürnberg schmilzt alles so vor sich hin und die Leute werden vom abrutschenden Schneeresten nahezu getätschelt. Wo sind die harten Winter hin?
Das Wochenende hinter einer provisorischen Kasse verbracht, alte Gesichter gesehen und sich darüber gefreut und noch eins, ich trinke zu viel Kaffe und seit gestern hab ich zu viel geschlafen.


meine selbstgebastelte Lochkamera 


und das Ergebnis, was bei einer nächtlichen Belichtung rausgekommen ist!

1 Kommentar:

  1. magst du fantasy?(ich hasse diesen begriff,leider fallen alle meine lieblingsbücher in diese sparte,dabei sind sie so viel mehr als elfengleiche wesen,die hässliche monster abschlachten)

    wenn ja,hier meine top 5 of all time (bis zum heutigen tage:
    his dark materials (die trilogie um den goldenen kompass,emfehlenswert auf englisch)
    harry potter (ALLE natürlich)
    the name of the wind und the wise mans fear (genannt kingkiller-chronicles und ich jaule nacht bitter den mond an,dass ich diese bücher schon jetzt gefunden hab,weil ich noch jahre auf die nachfolger warten kann..)
    dangerous angels (zaubert dir wohlig warme zuckerwatte auf dein softeis mit irsch an einem milden sommertag.auf englisch lesen!es lohnt sich,wenn man ein wenig auf kitsch steht.)
    peter pan

    größtenteils bücher,die als kinderbücher gelten.peinlich?nein.peter pan hat einen humor in sich,den kinder gar nich verstehen.und ein bisschen blutrünstig is es auch.his dark materials is nur deswegen besser als HP,weil es NOCH tiefgreifender und allumfassender is,als HP.es is der wahnsinn.keine ahnung,was fürn buch da jemals rankommen wird.keines wahrscheinlich.und die kingkiller chronicles..die sind so gut,ih hab beide teile in 2 wochen ausgelesen und mir jetzt noch die hörbücher geholt.die sind einfach wahnsinnig gut.

    AntwortenLöschen