27. November 2012

hörschnecke


Mein Kopf beginnt zu rauchen und daran ändern auch die sinkenden Temperaturen nur wenig. Meine Gedanke machen Sprünge. Und das rund um die Uhr. Meistens bleiben sie in den Wellen hängen. Der momentane Stundenplan, der einen jeden Tag in die Uni lockt, macht das ganze noch viel durchwurschtelter. Mein Kopf ist immer auf Waschmaschinengang Turboschleudern. Dennoch will ich so Zeug machen, wie etwa einen alten Stuhl aus der Vergangenheit aufmöbeln, niedliche Weihnachtsgeschenke anfertigen oder den nächsten Snowboardtrip planen. Danke der letzten Arbeit, dem Projekt, ist letzteres gar nicht so unnahbar. Als letztes noch ein kleiner Einblick in Semestergebastel.



Fach: Fotografie 
Thema: f for fake


(der Titel des Beitrags heißt "hörschnecke", weil das Lieblingslied des Tages spanisch ist und el caracol "Hörschnecke" oder einfach auch nur "Schnecke" bedeutet.)

1 Kommentar:

  1. Tolles Bild... Wie ist das entstanden? Sind das Fingerabdrücke unten links?
    Ich mag deinen Blog richtig...

    NOMINAO

    AntwortenLöschen